Künstler
 
  H o m e News Artikel Suchen Bookmark Impressum Aktuell Link mich  
  Techniken der Kunst
Gegenwartskunst
Gegenwartskunst

 

 


kunst-Spacer

        Töpferei, Technik der Keramik-Herstellung

Töpfern - Herstellen von Gefäßen wie Vasen, Schalen, Schüsseln usw

Batik, Töpferei, Flechtkunst      

Im Kunsthandwerk und auch in der bildenden Kunst nimmt die Keramik eine wichtige Rolle ein.

Keramik ist die Bezeichnung für aus Ton durch Brennen hergestellte formbeständige Erzeugnisse.
Die enorme Verbreitung verdankt die Keramik den erweiterten Möglichkeiten zur Vorratshaltung von Nahrung. Das Ausgangsmaterial Ton bietet auch Anreize zur freien künstlerischer Gestaltung.
Die Töpferei ist eine ursprüngliche Technik der Keramikherstellung, bei der Ton geformt, getrocknet und gebrannt wird, um erzeugten Vasen, Schalen usw wasserdicht zu machen und zu härten. Die Bezeichnung Töpfern wird für das Herstellen von Gebrauchs-Gefäßen verwendet, aber nicht für Erzeugnisse in der bildenden Kunst wie Skulpturen oder auch technische Keramiken.
Töpferei ist eine alte und wichtige Methode zur Herstellung von Gefäßen. Die Erzeugnisse des Töpfers werden auch als Steinzeug, Steingut oder Porzellan bezeichnet. Die Unterschiede liegen hierbei in der Feinheit des Materials, in der Brenntemperatur und den Zusatzstoffen.

Formtechniken und Brandtechniken der Keramik

Um Tongefäße wie Vasen, Schalen, Schüsseln herzustellen, gibt es eine Vielzahl etablierter und individueller Techniken: Bei der Aufbautechnik werden Tonfladen zusammengesetzt und die Übergänge geglättet. In der Wulsttechnik werden Stränge von Ton übereinander geschichtet, beim Formen von Gefäßen mit der Töpferscheibe wird ein in Drehung versetzter Tonklumpen mit feuchten Händen zu einem Gefäß ausgezogen. Nach dem Formen werden die Gefäße langsam getrocknet, gebrannt und bei hohen Temperaturen im Brennofen gebrannt. Zumindest liegt die Temperatur hier bei 450 C, häufig zwischen 800 und 1050 GradC , und seltener über 1280 C. Ab Temperaturen von 1000 C "sintert" das Material, die Tonpartikel verschmelzen miteinander. Unterhalb dieser Temperatur bleibt die Keramik wasserdurchlässig. Dieser Zustand wird als Terrakotta bezeichnet, Klinkerton, Steinzeugton und Porzellan (Kaolin) können bei Temperaturen über 1000 C gebrannt werden. Um Tongefäße wasserundurchlässig zu gestalten, die bei niedrigeren Temperaturen gebrannt wurden diese Gefäße mit einer Glasur überzogen.



künstlerische Techniken
Malerei  Bildhauerei  Grafik  Kunsthandwerk  Fotografie  neue Medien  übergreifend


Themen Übersicht:
Die Techniken der Kunst - Künstlerische Aktivitäten


Töpfern

 

Kategorien
    Kunst
    Künstler
    Galerien
      Kunst Technik
      Maltechniken
      Bildhauerei
      Grafik
      Kunsthandwerk
      Fotografie
      neue Medien
      Übergreifendes
    Ausstellungen
    Künstlerforum
    Kunstforum
    Esoterik
    Homepagetools
    Webmaster
    Natur-Reisen
    Gesundheit
    Recht
    Umweltschutz
    Widerstand
    aus aller Welt
    Web - Cams
    schrill / schräg
    Wissenschaft
    Forum
Service
    Startseiten
    Routenplaner
    eCards
    Garten
    Garten Forum
    Haustiere
    Aquaristik
    Aquarium
Allgemein
    Sitemap
    Spezialitäten
    Datenschutz
Eintragen
    Ermittlungen
    Datenverlust

 

 
    Top